Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Juni 2012 3 06 /06 /Juni /2012 13:38

06.06.2012

 

 

 

 

Es ist schon seltsam. Komisch. Manchmal sogar beängstigend.

Ich saß da letztens in der Bahn und stellte es wieder einmal bewusst fest.

 

In Momenten, wo ich mich vor dieser Zeit richtig impulsiv gefreut hätte oder aber traurig gewesen wäre, reagiere ich nun kaum oder nicht mehr.

Zumindest diese ungehemmte Freude oder Traurigkeit - fühle ich einfach nicht mehr.

Klar, bereiten mir bestimmte Momente Freude oder Kummer, aber auch nur recht kurz und dann scheint mir das nur wie ein "nebenbei".

Es ist schwer zu beschreiben.

Viele Sachen tangieren mich absolut nicht mehr. Vor allem, wenn es um zwischenmenschliches geht.

Nach meinem Ansinnen, woher das wohl kommt, blieb mir nur eine logische Schlussfolgerung:

Die letzten Monate war ich durch diese Krankheit so oft niedergeschlagen und am Ende. Und sobald es dann noch außerhalb dieses Problems andere Dinge gab, die belasteten, hab ich sie ab einem gewissen Zeitpunkt einfach weggeschoben, da das Gefühlschaos einfach nicht zum Aushalten war.

Zudem - wie ich schon berichtete - Tränen verschlimmerten das Auge sehr. Dann unter Schmerzen zu weinen war noch beschissener, als einfach gar nicht zu weinen.

Ich glaube, ich habe mich einfach "abgehärtet", ohne dies wirklich zu beabsichtigen!

Gefühle haben momentan kein Platz in meinem Leben, da dies alles nur schlimmer macht.

Und so empfinde ich kaum mehr etwas.

 

Ich kann nicht mehr loslassen.

Und vielleicht ist das gut, vielleicht aber ist das genau der falsche Weg.

 

 


 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Was Isn Das Hier?

  • : Blog von rueckwaerts
  • Blog von rueckwaerts
  • : Was erzählt uns die Welt? Warum schweigt sie so oft, wenn wir selber schreien. Vorwaerts? Rueckwaerts? Wie geht man mit einer Krankheit um, die einen in vielen Situationen beeinträchtigt und oft zurückwirft? Meine Philosophie vom Leben. Kritik, Fragestellungen. Erzählungen. Gedichte..
  • Kontakt

Im Detail liegt das Wunder..

 


Suchen

Neueste Infos

So ihr Lieben (: 

 

 

 

 

Ab sofort könnt ihr euch die meisten Artikel in den Kapiteln

"Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Verlauf"

und "Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Gedanken" anhören!

Hierzu müsst ihr nur das zum Artikel gleichnamige Video anklicken,

welches sich je unter oder über dem Text befindet.

Die noch fehlenden Artikel werden auch bald vertont, bitte um etwas Geduld ;) Frisst doch alles recht viel Zeit, weshalb ich nicht immer sofort dazu komme, das Geschriebene auch in auditiver Form bereitzustellen.

 

 


Zudem: Wenn ihr auf einer Seite landet, auf der Musik losspielt und

diese aber nicht euer Fall ist, einfach runterscrollen. Der Player befindet

sich dann in einem meiner Artikel.

Da ich alles recht schlicht halte, ist er auch auf Anhieb zu erkennen ;)

Ein so kleines Kästchen, wo ihr einfach auf Pause klickt.

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß.

 

 


DSC00051.JPG