Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. Dezember 2012 1 10 /12 /Dezember /2012 08:16

Haltestellensitzen, auf kaltem Metall, ein wenig Regen fält auf die Erde.

Eine Mutter stellt den Kinderwagen ab, packt das weinende Kind und setzt es unsanft neben mir ab, mit den Worten: "SEI STILL JETZT!". Zündet sich eine Kippe an, und dann noch eine, denn die Bahn kommt erst einige Minuten später.

Das Kind beruhigt sich allmählich, die Bahn kommt, die Fahrgäste steigen ein, so auch sie.

Das Kindchen, ein Mädchen im Übrigen, falls das was zur Sache tut, setzt sich mit der Mutter mir gegenüber auf den Platz.

Es ist still, hat die ganze Zeit kein Wort herausgebracht, kuschelt sich nun an die Mutter. 

"JETZT NERV MICH NICHT!" und ein Wegstoßen sind die einzigen Reaktionen, die sie daraufhin entgegenbringt und dies bleibt auch das Einzige, was sie ihrer Tochter während der langen Fahrt zu sagen hat.

Das stimmt mich traurig. Und nachdenklich.


Ein grauer Himmel, passend zur Stimmung aller Anwesenden.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by rueckwaerts - in ..rueckwaerts
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Was Isn Das Hier?

  • : Blog von rueckwaerts
  • Blog von rueckwaerts
  • : Was erzählt uns die Welt? Warum schweigt sie so oft, wenn wir selber schreien. Vorwaerts? Rueckwaerts? Wie geht man mit einer Krankheit um, die einen in vielen Situationen beeinträchtigt und oft zurückwirft? Meine Philosophie vom Leben. Kritik, Fragestellungen. Erzählungen. Gedichte..
  • Kontakt

Im Detail liegt das Wunder..

 


Suchen

Neueste Infos

So ihr Lieben (: 

 

 

 

 

Ab sofort könnt ihr euch die meisten Artikel in den Kapiteln

"Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Verlauf"

und "Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Gedanken" anhören!

Hierzu müsst ihr nur das zum Artikel gleichnamige Video anklicken,

welches sich je unter oder über dem Text befindet.

Die noch fehlenden Artikel werden auch bald vertont, bitte um etwas Geduld ;) Frisst doch alles recht viel Zeit, weshalb ich nicht immer sofort dazu komme, das Geschriebene auch in auditiver Form bereitzustellen.

 

 


Zudem: Wenn ihr auf einer Seite landet, auf der Musik losspielt und

diese aber nicht euer Fall ist, einfach runterscrollen. Der Player befindet

sich dann in einem meiner Artikel.

Da ich alles recht schlicht halte, ist er auch auf Anhieb zu erkennen ;)

Ein so kleines Kästchen, wo ihr einfach auf Pause klickt.

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß.

 

 


DSC00051.JPG