Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Juli 2012 3 04 /07 /Juli /2012 22:16

Sie.

 

So wundervoll.
Wundervoll kraftvoll. Loyal. Elegant galant.

Gutmensch? Was ist Gutmensch? Definition?

Nimm sie.

 

Traurig und verletzlich, manchmal so gebrechlich. Und dann holt sie eine Kraft, woher hat sie mir nie verraten, doch weiterzumachen, nicht zu rasten, nicht zu verharren an diesem Punkt.

Schüchtern würd‘ ich so nicht sagen, kannst sie auch auf leerem Magen.

Kannst sie immer, kannst sie wieder. Kriegst sie auch durch Schweigen nicht zum Schweigen, nur dann wenn der Zeitpunkt korrekt ist und nur das Schweigen die Wahrheit spricht!

 

In manchen Momenten wollt ich sie fangen, ihr, unser Glück festhalten.

Schnappschuss!?

 

Begriff nicht, dass das gar nicht unbedingt notwendig sei.

 

Gekämpft, gelacht, bekämpft – gemeinsam!

 

Habe nie gefragt, ob sie viel träumt. Denn ich träume jeden Tag, jede Stunde. Und immer vorm Einschlafen.

Doch sie träumt gewiss, denke ich mir, hat sie doch oftmals diesen bestimmten verträumten Blick, den nur Menschen haben, die noch kleine Wunder sehen und fähig sind, kleine Details zu verstehen.

 

So mancher, der sie nicht kennt, sagt vielleicht auf dem ersten Blick, sie sei oberflächlich.

Doch kehrt sie nur, wenn sie sich die Zeit für sich nimmt, ihre innere Schönheit nach außen.

Und wer gelernt hat, genau hinzusehen, erkennt leicht, dass ihr abgestimmtes Outfit eigentlich genau das darstellt, was sie auch wirklich ist – ein wundervoller, bezaubernder Mensch.

Mit kleinen Fehlern, die leicht zu verzeihen und zu vergessen sind.

 

Du hast eine Zeitlang mit dir gekämpft, um dich selbst, hattest in deinen Augen kaum Antrieb mehr, bist umhergeirrt.
Doch gib nicht auf, denn du bist einer der tatsächlich besonderen Menschen!

Nimm dir Zeit, um zu dir zu finden wenn du glaubst, auf der Suche nach dir selbst zu sein.

Doch, Liebe, verharre nicht in dieser!

Denn deine Zeit ist zu wertvoll, du bist dafür zu wertvoll. Auf der Suche nach sich selbst droht man nach langer Dauer, sich immer mehr zu verlieren.

Die Irrwege des Lebens kannst du entfitzen, wenn du dir selbst treu bleibst.
Denn das, was du bist, ist mehr als gut.

 

Ein rotes Fahrrad, Klamotten, Flohmarkt, Ausstrahlung, Wut, Musik durch dich kennengelernt früher schon, saurer Apfel, ein Schuh, ein Apfelbaum, Mosaik, basteln, Park, Telefonate ewig, Verrücktheiten, Taschentuchreihe meterlang auf der Straße, in den Blätterhaufen werfen immer wieder, Nacktschnecken, Schnur an der Türklinke, ein kaputter Wecker, auf dem Fahrrad zu zweit der Polizei trotzend, aufwachen nebeneinander schreiend, ein BH mit Totenköpfen, viel Lippenstift, ein kaputtes Hochbett..

All dies sind  Worte und Erinnerungen, an manche kannst du dich bestimmt teilweise nicht mehr erinnern.
All das und viel mehr verbinde ich mit dir.

Fragen in deinen Augen.

Große, schöne Augen, die sogar leuchten, wenn es dir einmal nicht so gut geht, sie leuchten sogar, wenn du mal Tränen vergießt.
Das weißt du wahrscheinlich nicht, deshalb möchte ich es dir sagen.

 

Wir haben einmal Krieg geführt, du und ich.

Wussten wir doch damals als wir klein waren noch nicht, dass dies alles nur Proben unserer Freundschaft sind.

Wussten wir doch nicht, dass all das nur Kleinigkeiten sind im Gegensatz zu dem, was wir einmal haben werden.

 

Ich habe dich.

Du hast mich.

Und es scheint, als sei dies für die Ewigkeit gedacht.

 

Zwischendurch gibt es immer mal Zeiten, wo jeder sein Leben lebt und keiner die Zeit und Kraft hat, bei dem anderen zu sein. Erstaunlich ist nur, dass es dann immer so ist, als hätte diese Zeit nur ein paar wenige Stunden betragen.

 

Was ist Freundschaft?

Was ist Treue?

Nimm Sie!

Wundervoll.

Wundervoll kraftvoll. Loyal. Elegant galant

 

Und ich sage dir: Lass den Kopf nicht hängen, denn es werden da immer bessere Zeiten kommen, es wird da immer irgendwo ein Lichtlein brennen, und wenn du dieses Licht nicht finden magst oder dir unsicher bist, ob es nicht ein Irrlicht ist, so komm zu mir und ich werde da sein und versuchen zu helfen, auf den richtigen Weg zurückzufinden!

 

DSC00122bea.jpg

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by rueckwaerts - in ..rueckwaerts
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Was Isn Das Hier?

  • : Blog von rueckwaerts
  • Blog von rueckwaerts
  • : Was erzählt uns die Welt? Warum schweigt sie so oft, wenn wir selber schreien. Vorwaerts? Rueckwaerts? Wie geht man mit einer Krankheit um, die einen in vielen Situationen beeinträchtigt und oft zurückwirft? Meine Philosophie vom Leben. Kritik, Fragestellungen. Erzählungen. Gedichte..
  • Kontakt

Im Detail liegt das Wunder..

 


Suchen

Neueste Infos

So ihr Lieben (: 

 

 

 

 

Ab sofort könnt ihr euch die meisten Artikel in den Kapiteln

"Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Verlauf"

und "Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Gedanken" anhören!

Hierzu müsst ihr nur das zum Artikel gleichnamige Video anklicken,

welches sich je unter oder über dem Text befindet.

Die noch fehlenden Artikel werden auch bald vertont, bitte um etwas Geduld ;) Frisst doch alles recht viel Zeit, weshalb ich nicht immer sofort dazu komme, das Geschriebene auch in auditiver Form bereitzustellen.

 

 


Zudem: Wenn ihr auf einer Seite landet, auf der Musik losspielt und

diese aber nicht euer Fall ist, einfach runterscrollen. Der Player befindet

sich dann in einem meiner Artikel.

Da ich alles recht schlicht halte, ist er auch auf Anhieb zu erkennen ;)

Ein so kleines Kästchen, wo ihr einfach auf Pause klickt.

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß.

 

 


DSC00051.JPG