Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. Juni 2012 5 01 /06 /Juni /2012 11:39

 


 

Yannick meinte einmal zu mir:  "Vielleicht sind wir ja irgendwann mal eine Akanthamöben-Keratitis-Selbsthilfegruppe".

 

Und mittlerweile ist es eigentlich genau das.

So langsam baut sich hier ein richtiges Netzwerk auf. Wir telefonieren herum, geben uns Tips, tauschen uns aus. Jeder versucht, zu helfen und da zu sein.

Es ist wirklich Wahnsinn und ein unglaublich schönes Gefühl.

Dank dem Einsatz und der Hilfsbereitschaft meiner Kontaktpersonen sind Probleme und Notlagen (oft) lösbar geworden.

 

Wenn schon viele Ärzte (Kliniken) usw. nicht helfen können oder wollen, so helfen wir uns jetzt gegenseitig, soweit dies möglich ist.

Und dafür bin ich unglaublich dankbar.

Es macht auch viel Freude, für andere da sein zu können. Ich hätte mir damals vor allem in der Anfangszeit noch viel mehr als jetzt gewünscht, ich hätte wen zum sich austauschen gehabt. Es macht so froh, das jetzt anderen bieten zu können.

Man lernt auch noch viel dazu, da jeder über etwas Bescheid weiß, wo man selber noch nicht dahintergestiegen ist.

Man fühlt sich nicht mehr allein mit dieser Krankheit und in der Welt verloren.

Auf dass es weiter vorwärts geht!

 

Ein fröhliches, lautes:

Liebe Grüße

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Was Isn Das Hier?

  • : Blog von rueckwaerts
  • Blog von rueckwaerts
  • : Was erzählt uns die Welt? Warum schweigt sie so oft, wenn wir selber schreien. Vorwaerts? Rueckwaerts? Wie geht man mit einer Krankheit um, die einen in vielen Situationen beeinträchtigt und oft zurückwirft? Meine Philosophie vom Leben. Kritik, Fragestellungen. Erzählungen. Gedichte..
  • Kontakt

Im Detail liegt das Wunder..

 


Suchen

Neueste Infos

So ihr Lieben (: 

 

 

 

 

Ab sofort könnt ihr euch die meisten Artikel in den Kapiteln

"Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Verlauf"

und "Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Gedanken" anhören!

Hierzu müsst ihr nur das zum Artikel gleichnamige Video anklicken,

welches sich je unter oder über dem Text befindet.

Die noch fehlenden Artikel werden auch bald vertont, bitte um etwas Geduld ;) Frisst doch alles recht viel Zeit, weshalb ich nicht immer sofort dazu komme, das Geschriebene auch in auditiver Form bereitzustellen.

 

 


Zudem: Wenn ihr auf einer Seite landet, auf der Musik losspielt und

diese aber nicht euer Fall ist, einfach runterscrollen. Der Player befindet

sich dann in einem meiner Artikel.

Da ich alles recht schlicht halte, ist er auch auf Anhieb zu erkennen ;)

Ein so kleines Kästchen, wo ihr einfach auf Pause klickt.

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß.

 

 


DSC00051.JPG