Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. Mai 2012 6 12 /05 /Mai /2012 21:53

Und wie ich dann erfuhr,

da legte ich mich wieder zu Bette

und blickte ins Nichts, um  zu ergründen,

wo du nun seyst.

So lag ich da.

Sehr lange, bis ich aufstand und aß.

Es vergingen dahin viele Tage.

Irgendwann dann weinte ich kurz.

Bis man mich nahm

In den Arm

Mich hielt

Und da sagte:

Schau her, hast immer Gutes

Erzählt.

Und gelacht.

Mit ihr. Von ihr.

Und da lag ich dann da, lächelte,

Stand auf.

Und lebte.

Denn die Wahrheit ist.

Glück.

 

Und als da so die Wolken brachen,

da wusste ich, du würdest

glücklich seyn.

Und ich würde glücklich seyn.

Und eines Tages

käme einer daher, der da wäre

sehr unglücklich.

Und ich

könnte ihm geben ein Stückchen

des Glücks, welches du

mir hast beibringen können.

Was auch immer Glück

für dich gehießen,

war nicht in Worte zu fassen,

einzig ein Ausdruck

deines Gesichts zeigte mir

dein Befinden,

deine Seele.

 

Sonnenblumenkerne,

daher gereicht,

klein und doch so kraftvoll.

Um des Lebens Kern eine

reizend schöne Schale, mit vielen

Schattierungen.

Schütz das Innenleben, welches dann so

kraftvoll entspringt,

wächst und gedeiht, seyne

wahre Schönheit erst dem

intensiven Betrachter zeigt.

 

Wie ich dich da nahm in den Arm,

und wusste,

du würdest wandern gehen,

aus dem sonnigen Tale,

hinfort auf des Berges Spitze,

um der Sonne noch näher zu kommen,

war mir doch zugleich klar,

ich würde dich nie missen.

Bist du ja immer bei mir,

komme was da wolle.

Seyen die Mächte auch noch

so bös und finster,

sey der Horizont nicht mehr zu erkennen,

klare sich eben dieser auf um zu

entfalten deine

Schönheit und

Weisheit.

 

 


 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by rueckwaerts - in ..rueckwaerts
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Was Isn Das Hier?

  • : Blog von rueckwaerts
  • Blog von rueckwaerts
  • : Was erzählt uns die Welt? Warum schweigt sie so oft, wenn wir selber schreien. Vorwaerts? Rueckwaerts? Wie geht man mit einer Krankheit um, die einen in vielen Situationen beeinträchtigt und oft zurückwirft? Meine Philosophie vom Leben. Kritik, Fragestellungen. Erzählungen. Gedichte..
  • Kontakt

Im Detail liegt das Wunder..

 


Suchen

Neueste Infos

So ihr Lieben (: 

 

 

 

 

Ab sofort könnt ihr euch die meisten Artikel in den Kapiteln

"Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Verlauf"

und "Akanthamöben..und das Auge macht Krawall!-Gedanken" anhören!

Hierzu müsst ihr nur das zum Artikel gleichnamige Video anklicken,

welches sich je unter oder über dem Text befindet.

Die noch fehlenden Artikel werden auch bald vertont, bitte um etwas Geduld ;) Frisst doch alles recht viel Zeit, weshalb ich nicht immer sofort dazu komme, das Geschriebene auch in auditiver Form bereitzustellen.

 

 


Zudem: Wenn ihr auf einer Seite landet, auf der Musik losspielt und

diese aber nicht euer Fall ist, einfach runterscrollen. Der Player befindet

sich dann in einem meiner Artikel.

Da ich alles recht schlicht halte, ist er auch auf Anhieb zu erkennen ;)

Ein so kleines Kästchen, wo ihr einfach auf Pause klickt.

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß.

 

 


DSC00051.JPG